de-plattsnackers.de Logo!
Fotos
Trennlinie
Symbol Startseite
Trennlinie
Symbol Was ist Neu?
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Geschichten
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Gedichte
Trennlinie
Symbol Advent bis Silvester
Trennlinie
Symbol Wintergeschichten
Trennlinie
Symbol Frühlingserwachen
Trennlinie
Symbol Sommerfreuden
Trennlinie
Symbol Herbsterlebnisse
Trennlinie
Symbol Heimische Vogelwelt
Trennlinie
Symbol Historische Bilder
Trennlinie
Symbol Termine
Trennlinie
Symbol Autorenliste
Trennlinie
Symbol Wortliste
Trennlinie
Symbol Kontakt
Trennlinie
Symbol Pers÷nliches
Trennlinie
Symbol Links
Trennlinie
Symbol Impressum
Trennlinie
Symbol Datenschutz
Trennlinie


17270161 Besucher seit Einrichtung am 15. Oktober 2007


Hannen

 

Een winzig Hand geiht open,

de winzig Fingers klammert fast an mien,

dr├╝ckt h├Âr, um dat niemaals wedder loostolaten.

Tosamen een innig Ber├Âhrung van Moder un Kind.

 

Een l├╝ttge Hand schufft s├╝k in mien,

vull Vertroen, lett s├╝k f├Âhren un leiten,

beleevt Freud bi`t Utfinnen van d` Welt.

Tosamen een Gef├Âhl van Fr├╝ndskupp un Sekerheid.

 

Een leevke Hand findt mien,

speelt mit de Fingers, leevkost un striekelt,

zaubert S├╝nnenschien in de Seel.

Tosamen een Gef├Âhl van d` Gl├╝ckseeligheid.

 

Een stark Hand grippt na mien,

kraftvull um de Welt uptoboen,

reselveert uns Leven gelingen to laten.

Tosamen een Gef├Âhl van Schaffensfreud.

 

Een s├Âkend Hand, nu m├Âi un matt,

tekend van Sporen van`t Leven,

tappend na de hollend Hand.

Tosamen een Gef├Âhl van Trost un Schuul.

 

Ilsa Langanke

31.01.2013

 

 

H├Ąnde

 

Eine winzige Hand ├Âffnet sich,

winzige Finger umklammern fest den meinen,

dr├╝cken ihn, um nie wieder loszulassen.

Zusammen eine innige Ber├╝hrung von Mutter und Kind.

 

Eine kleine Hand schiebt sich in meine,

vertrauensvoll, l├Ąsst sich f├╝hren und leiten,

erlebt Freude beim Entdecken der Welt.

Zusammen ein Gef├╝hl der Freundschaft und Sicherheit.

 

Eine liebende Hand findet die meine,

spielt mit den Fingern, liebkost und streichelt,

zaubert Sonnenschein in die Seele.

Zusammen ein Gef├╝hl der Gl├╝ckseligkeit.

 

Eine starke Hand greift nach der meinen,

kraftvoll die Welt zu erbauen,

zielstrebig unser Leben gelingen zu lassen,

Zusammen ein Gef├╝hl von Schaffensfreude.

 

Eine suchende Hand, jetzt m├╝de und matt,

gezeichnet von Spuren des Lebens,

tastet sehnend nach einer haltenden Hand.

Zusammen ein Gef├╝hl von Trost und Geborgenheit.

 

Ilsa Langanke

31.01.2013


© 2013 Ilsa Langanke Ver÷ffentlicht: 12.02.2013 um 10:42:53 Uhr
Dieser Text wurde 19608 mal gelesen.

Diese Seite: Weiterempfehlen - Drucken


Footer

Diese Homepage wurde realisiert durch die Event- und neue Medien GbR. (Admin)